Allgemeine Geschäftsbedingungen - Praxisversand Kerstin Thienel

 

I.        Allgemeines

Praxisversand, Kerstin Thienel, Meschwitzstraße 2a, 01099 Dresden (im Folgenden „PVS“)  liefert ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB. Für die Geschäftsbeziehung zwischen PVS und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

 

II.      Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die Lieferung erfolgt ab 99,00 € Netto-Warenbestellwert frachtfrei. Bei geringerem Bestellwert erheben wir eine Frachtpauschale in Höhe von 5,00 €. 

Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungseingang fällig. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen gewähren wir 2% Skonto, bei Bankeinzug gewähren wir 3% Skonto.

 

III.    Preise

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Angebote sind freibleibend, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

 

IV.   Rücknahme

Originalverpackte Artikel nehmen wir innerhalb von 14 Tagen zurück oder tauschen sie um. Medikamente und über Rezept bestellte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

V.     Aufrechnung

Gegen Forderungen von PVS kann der Kunde nur mit unwidersprochenen, rechtskräftig festgestellten oder entscheidungsreifen Forderungen aufrechnen.  

 

VI.   Eigentumsvorbehalt

PVS behält sich das Eigentum an gelieferter Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

 

VII.Haftung

PVS haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet PVS nur im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist und auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte. Im Fall der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen von PVS. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit PVS einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

VIII.           Gerichtsstand

Alleiniger Gerichtsstand für beide Teile ist Dresden, soweit der andere Teil Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

 

 

Stand: Oktober 2014

.